• Autositze
    Autositze  
  • Kinderwagen
    Kinderwagen  
  • Babytrage
    Babytrage  
  • Zubehör
    Zubehör  
  • i-Size
     
  • Sicherheits­technologie
     
  • Tests für Kindersitze
     
  • Gesetze & Vorschriften
     
  • Sicher Reisen
     
  • Von Eltern inspiriert
     

Händler finden

Wir haben ein internationales Netzwerk an Fachhändlern mit erfahrenem und geschultem Personal, das Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird das richtige Produkt zu finden.

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundendienst und Service sind für uns von besonderer Bedeutung. Hier finden Sie Informationen, wie Sie uns kontaktieren können, zu unserer Organisation und in den FAQs schnell Antworten auf Ihre Fragen.

FAQ

Sie haben Fragen? Hier finden Sie die Antworten.

FAQs anzeigen

i-Size: Erfahren Sie mehr über die neue EU-Verordnung

Die neue EU-Norm

Was ist i-Size?

i-Size (oder UN R129) ist der Name einer neuen europäische Verordnung für Kindersicherheit im Auto. Sie ist im Juli 2013 in Kraft getreten und bietet in unterschiedlichen Bereichen zusätzlichen Schutz. Die wohl gravierendste Änderung ist das verpflichtende, rückwärts gerichtete Fahren für Kinder bis zu einem Alter von 15 Monaten für Sitze, die nach der neuen Norm zugelassen sind. Lesen Sie hier mehr zu i-Size.

Warum ist rückwärtsgerichtetes Fahren sicherer?

Aktuelle Tests belegen, dass Babys länger als bisher empfohlen in einem rückwärtsgerichteten Autokindersitz transportiert werden sollten. Erfahren Sie hier mehr über rückwärtsgerichtetes Fahren.

Warum ist eine neue Verordnung notwendig?

In den letzten Jahren hat sich die Sicherheit von Kindern im Auto immer mehr verbessert. Doch immer noch sterben jede Woche 10 Kinder auf Europas Straßen und viele mehr werden verletzt. Daher ist eine Verbesserung des Standards für die Sicherheit der Kinder immer wichtig und richtig. Lesen Sie mehr über die Gründe für die neue Verordnung.

Mehr über die i-Size Verordnung

Wussten Sie, das Maxi-Cosi an der Entwicklung der neuen EU i-Size Verordnung mitgearbeitet hat? Ersetzt i-Size die bisherige ECE R44/04 Verordnung? Was ist ISOFIX? Hier finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen zur neuen i-Size Verordnung.

Ist es erlaubt, einen nach i-Size zugelassenen Kindersitz zu nutzen?

Ja. Die United Nations Economic Commission for Europe (UNECE) hat die neue Regelung bestätigt und für alle Länder der EU in Kraft gesetzt. Dazu kann es in einigen Ländern notwendig sein, die nationale Gesetzgebung entsprechend anzupassen. Das in Deutschland zuständige BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) beispielsweise hat den Verkehrsbehörden jedoch empfohlen, den Gebrauch von i-Size Kindersitzen zuzulassen, da sie sicherer sind. Lesen Sie unser i-Size Statement zur aktuellen rechtlichen Situation.

Kann ich einen nach i-Size zugelassenen Kindersitz in meinem ISOFIX Auto verwenden?

Ja. i-Size ist eine Weiterentwicklung der aktuellen ISOFIX Kinderautositze und wird auch als „Super-ISOFIX“ bezeichnet. i-Size Kindersitze waren von Anfang an als „rückwirkend kompatibel“ vorgesehen, d. h. sie können grundsätzlich auch in den heutigen Fahrzeugen mit ISOFIX Verankerungspunkten benutzt werden. Mehr dazu in unserem offiziellen i-Size Statement.

FAQs

Die häufigsten Fragen und entsprechenden Antworten zu i-Size finden Sie in unseren i-Size FAQs.

Bestellen Sie unseren Newsletter

Bestellen Sie hier unseren Newsletter und wir werden Sie über alle Neuigkeiten von 
Maxi-Cosi auf dem Laufenden halten.

* Empfänger E-Mail Adresse :
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein
Kinder :
Für uns ist es sehr wichtig, Ihnen relevante Informationen zu senden. Deshalb fragen wir Sie wieviele Kinder Sie haben. Dies ist kein Pflichtfeld.
Erwarten Sie Familienzuwachs? :
Bitte eine Option auswählen Für uns ist es sehr wichtig Ihnen guten und vor allem relevante Ratschläge zu geben. Deshalb fragen wir, ob Sie Familienzuwachs erwarten. Dies ist kein Pflichtfeld.
* Erwartetes Geburtsdatum :
Bitte geben Sie ein gültiges erwartetes Geburtsdatum ein. Für uns ist es sehr wichtig, Ihnen relevante Informationen zu senden. Deshalb fragen wir Sie nach dem erwartetem Geburtstermin.
Newsletter bestellen
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu