Fliegen mit Maxi-Cosi

Maxi-Cosi Babyschalen: Bereit zum Start!

Selbst für reisebegeisterte Eltern kann die Vorstellung mit kleinen Kindern zu fliegen eine Herausforderung sein. Auch wenn es keine Garantien für einen reibungslosen Flug gibt, haben wir ein paar Tipps für Dich, die eine Flugreise mit Kindern einfacher gestalten und für gute Laune bei allen Reisenden sorgen!

Wenn man mit Kindern reist, braucht man meistens einen Kindersitz, um zum Abflughafen zu kommen und vom Zielflughafen den Urlaubsort zu erreichen. Wusstest Du schon, dass die Maxi-Cosi Babyschalen auch eine offizielle TÜV- Zulassung für die Verwendung im Flugzeug haben?
Dein Baby wird sich sicherer fühlen und während des Fluges ruhiger sein, wenn es in seinem bekannten Kindersitz liegt. Bei unerwarteten Turbulenzen oder einer Notfallsituation wird Dein Kind angeschnallt in der Babyschale geschützter sein als auf Deinem Schoß.
Fluggesellschaften bieten eventuell Babybettchen an. In einem Babybettchen liegt Dein Kind jedoch unangeschnallt, es stellt also keinen sicheren Ersatz für eine Babyschale dar. Die Maxi-Cosi Babyschalen sind Deine zuverlässigen Reisebegleiter, egal ob an Land oder in der Luft!
 
   

Nimmst Du eine Babyschale mit an Bord? Gut vorbereitet entspannt fliegen:

 

  • Die Babyschale sollte vom TÜV zertifiziert sein und mit “für die Verwendung im Flugzeug zugelassen“ gekennzeichnet sein. 
  • Jede für das Flugzeug zugelassene Babyschale wird nicht breiter als 44 cm sein, so dass sie auf die meisten Flugzeugsitze passt.
  • Wenn Du den Flug buchst, empfehlen wir bei der entsprechenden Fluggesellschaft nachzufragen, ob sie Babyschalen an Bord erlauben.
  • Erkundige Dich bei der Fluggesellschaft nach einem Kinderrabatt, da Du Deine Babyschale nur garantiert nutzen kannst, wenn Du dafür einen eigenen Sitzplatz buchst. 
  • Reserviere nebeneinanderliegende Sitze. Platziere die Babyschale am Fenster, damit sie in einem Notfall nicht den Fluchtweg versperrt. Babyschalen sind nicht in einer Reihe mit einem Notausgang erlaubt.
  • Wenn Du kein extra Ticket für Dein Baby buchst, frag bei Deiner Airline nach, ob sie es erlauben, einen freibleibenden Platz für die Babyschale zu nutzen. Wenn die Fluggesellschaft dies erlaubt, vermeide die beliebtesten Reisetage und –zeiten, um Deine Chancen zu vergrößern, einen leeren Sitz neben Dir zu finden.
  • Frag Deine Fluggesellschaft nach vorhandenen Babybettchen, damit Dein Baby zu turbulenzfreien Zeit ausgestreckt schlafen kann. Wenn diese vorhanden sind, ist es eventuell nicht erlaubt, Deine eigene Babyschale mit an Bord zu bringen. Dann musst Du diese als Gepäck aufgeben. Die Babybettchen haben allerdings keinen Sicherheitsgurt, so dass Dein Kind zwar flach liegen kann, aber ungesichert ist. Ein erhältliches Babybettchen an Bord ist kein adäquater Ersatz für eine Babyschale. Für die Sicherheit Deines Kindes ist eine Babyschale – sowohl an Bord als auch bei der späteren Weiterreise – das Beste. 
  • Ein Kind, Gepäck und einen Kindersitz durch einen geschäftigen Flughafen zu tragen, kann stressig werden. Plan also mehr Zeit am Flughafen ein und frag nach Hilfe. Alternativ gibt es extra für Kleinkindersitze Gepäckwagen, mit denen man die Kinder durch den Flughafen schieben kann.
  • Wie im Auto auch ist der sicherste Platz für Dein Baby bei Turbulenzen oder einem Notfall eine zertifizierte Babyschale und nicht Dein Schoß.
  • Pack genügend Spielzeug ein, um Dein Kind während des Fluges zu unterhalten.
  •  
Schau auf der Liste der TÜV-zertifizierten Babyschalen nach, ob auch Dein Sitz eine Zulassung hat. Finde in dieser Liste auch heraus, welche Fluggesellschaften die TÜV-zertifizierten Babyschalen an Bord akzeptieren. Prüfe bei allen anderen Fluggesellschaften die Bedingungen vor Reiseantritt.

 

Passende Produkte

Pebble Plus

Die Babyschale, die Dein Kind umarmt

Mehr erfahren
maxicosi carseat babycarseat rock 2019 nomadblue 3qrt 104x104
Rock

i-Size sicher unterwegs

Mehr erfahren
88238997 maxicosi carseat babycarseat citi 2016 red robinred 3qrt
Citi

Das Leichtgewicht unter den Babyschalen

Mehr erfahren

Select your language