Mica

Komfort auf einem neuen Niveau
Farbe
Authentic Black
  • 360°-Drehbarkeit: Die Benutzung eines Kindersitzes war noch nie leichter
  • Rückwärtsgerichtete Position ab der Geburt bis zu einem Alter von 4 Jahren
  • Entspricht den höchsten Sicherheitsstandards (i-Size)
  • G-CELL-Technologie für maximalen Schutz deines Kindes im Falle eines Seitenaufpralls.
449,00 €
In anderen Geschäften ansehen

Produktbeschreibung

Dein Kind in einen Kindersitz setzen war noch nie so entspannt, wie mit dem um 360° drehbaren Maxi-Cosi Mica. Er wird beruhigend einfach mit ISOFIX eingebaut, entspricht den i-Size Sicherheitsstandards und ermöglicht es dir, den Sitz zu dir hinzudrehen, um dein Kind ganz einfach hineinsetzen zu können.

Dieser drehbare Kindersitz macht jede Fahrt zu einem stressfreien Erlebnis – für Eltern und Kind. Der Mica kann in jeder 360°-Position in eine Ruheposition gebracht werden, damit dein Kind es immer bequem hat. Dank unseres weichen Sitzverkleinerers kann er direkt ab der Geburt und bis zu einem Alter von 4 Jahren verwendet werden; vorwärts- und rückwärtsgerichtet. Damit du beruhigt losfahren kannst, haben wir den Mica sowohl mit i-Size – den neuesten und höchsten Sicherheitsstandards – als auch mit der überlegenen G-CELL-Technologie ausgestattet.

 

Einbau

Unser drehbarer Kindersitz, Mica, wird mit dem praktischen ISOFIX-System eingebaut. Und ein praktischer Stützfuß sorgt für Stabilität, auch wenn dein Kind nicht im Sitz sitzt. Im Benutzerhandbuch des Maxi-Cosi Mica findest du die Anleitung zum korrekten Einbau. Der Maxi-Cosi Mica hat Indikatoren, an denen du ablesen kannst, ob der Kindersitz korrekt mit den ISOFIX-Verankerungspunkten deines Autos verbunden ist. Wenn er richtig eingebaut ist, kann der Kindersitz im Auto bleiben. Das macht einen Ausflug mit deinem Kind noch entspannter. Du musst nur noch dein Kind hineinsetzen und den Sicherheitsgurt korrekt anlegen.

 

Sicherheit

Schon über 50 Millionen Babys wurden nach der Geburt mithilfe von Maxi-Cosi vom Krankenhaus nach Hause gebracht. Auch für uns – als führender Spezialanbieter für Mobilität mit Kindern – steht die Sicherheit deines Nachwuchses an erster Stelle. Unsere intuitiven und innovativen Kindersitze schützen dein Kind und begleiten euch als Familie auf eurem Weg in die Zukunft. Unabhängige Crashtests für dynamische Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit empfehlen ausdrücklich die Kindersitze von Maxi-Cosi. Wir haben unseren drehbaren Kindersitz Mica nicht nur entwickelt, um es den Eltern leichter zu machen, sondern haben außerdem unsere innovative Sicherheitstechnologie eingebaut: G-CELL. Diese Technologie ist stoßdämpfend und schützt dein Kind vor Verletzungen bei einem Seitenaufprall. Darüber hinaus entspricht der Maxi-Cosi Mica den neuesten und strengsten Sicherheitsstandards i-Size und dein Kind kann bis zu einem Alter von 4 Jahren rückwärtsgerichtet mitfahren.

 

Komfort auf einem neuen Niveau

Indem er Komfort und Handlichkeit in neue Dimensionen hebt, macht der Maxi-Cosi Mica jede Fahrt zu einem Kinderspiel. Mit dem Easy-in-Schrittpolster ermöglicht er es dir, als Elternteil, dein Kind ganz bequem hineinzusetzen. Der Kindersitz schon auch deinen Rücken, dank der Möglichkeit, ihn mit nur einem Klick um 360° zu drehen. So kannst du den 5-Punkt-Sicherheitsgurt optimal sehen und dein Kind ordnungsgemäß anschnallen! Mit dem gemütlichen Sitzverkleinerer kann der Mica von Geburt an genutzt werden. Wenn dein Kind älter wird, sitzt es weiterhin bequem, dank der Ruhepositionen, der Kopfstütze mit Memory-Schaum und der in der Rückenlehne eingebauten Belüftung. Damit sind angenehme und bequeme Fahrten bis zu einem Alter von 4 Jahren garantiert! Unterwegs kann deinem Kind schlecht werden. Auch Essen und Trinken landet nicht immer zuverlässig dort, wo es hingehört. Aber egal, was passiert, der Sitzbezug des Maxi-Cosi Kindersitzes kann ganz leicht abgenommen und in der Maschine gewaschen werden.

Was ist im Karton?
  • Mica Baby-Einsatz

Benutzerfreundlich Schwenken um 360 Grad mit nur einem Klick Rotiert in jede Liegeposition Easy-in-Schrittpolster vereinfacht das Hineinsetzen des Kindes Haken zum Hochhalten des Gurts Einfache Gurteinstellung ISOFIX-Installation mit Stützfuß Abnehmbarer Bezug Waschbarer Bezug Komfort Flache Schlafposition Komfortabler Sitz mit zusätzlicher Polsterung Einstellbare Kopfstütze mit weichem Memory-Foam Bequemer Baby-Einsatz inbegriffen Eingebaute Belüftung der Rückseite Sicherheit i-Size (R129)-konform G-CELL-Seitenschutztechnologie Kopfstütze mit schützendem Memory-Foam 3-Punkt-Sicherheitsgurt Rückwärts gerichteter Kindersitz bis 4 Jahre Akustische und optische Anzeigen zum Vermeiden einer fehlerhaften Installation Allgemeines Kopfstütze und Gurtsystem gleichzeitig verstellbar 4 Jahre Nutzung 40 - 105 cm



  •  

FAQs
Kann ich den Maxi-Cosi Mica verwenden, wenn mein Auto keine ISOFIX-Verankerung hat?
Der Maxi-Cosi Mica ist ein Kindersitz, der mit dem ISOFIX-System in deinem Auto eingebaut werden muss und kann ohne ISOFIX-System nicht eingebaut werden.
Wie kann ich sicher sein, dass ich den Maxi-Cosi Mica sicher und korrekt eingebaut habe?
Um einen korrekten Einbau zu gewährleisten, musst du die im Handbuch angegebenen Schritte befolgen. Die Indikatoren an den ISOFIX-Verankerungen und am Stützfuß bestätigen den korrekten Einbau. Wenn die Indikatoren an den ISOFIX-Verankerungen grün sind, ist der Kindersitz sicher im Auto befestigt. Der Indikator am Stützfuß bietet eine sicht- und hörbare Rückmeldung zum korrekten Einbau. Wenn der Indikator am Stützfuß grün wird und das Geräusch aufhört, ist der Stützfuß korrekt installiert. Wir empfehlen dringend, diese 2 Indikatoren vor jeder Fahrt zu überprüfen. Hilfe beim Einbau bietet auch das Anleitungsvideo auf der Maxi-Cosi-Website.
Kann ich den Maxi-Cosi Mica auf dem Beifahrersitz verwenden?
Ja, du kannst den Mica auf dem Beifahrersitz verwenden, wenn dieser über eine ISOFIX-Verankerung verfügt. Wenn der Kindersitz rückwärtsgerichtet genutzt wird, muss der Beifahrerairbag immer deaktiviert werden. Wenn der Mica vorwärtsgerichtet benutzt wird, muss der Beifahrerairbag deaktiviert werden und wir empfehlen, den Beifahrersitz so weit wie möglich nach hinten zu schieben. Bitte schaue im Handbuch deines Autos oder in der Fahrzeugtypenliste auf unserer Website nach, ob der Mica in deinem Auto auf dem Beifahrersitz eingebaut werden kann. Wenn du den Mica vorwärtsgerichtet auf dem Beifahrersitz einbauen möchtest, musst du prüfen, ob die Vorschriften in dem Land, in dem der Sitz verwendet werden soll, das zulassen. Je nach Land gibt es hier einige Einschränkungen.
Mein Auto steht nicht auf der Fahrzeugtypenliste. Heißt das, dass ich den Mica nicht in meinem Auto nutzen kann?
Die "Fahrzeugtypenliste" erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit für Autos, in denen der Maxi-Cosi Mica eingebaut werden kann. Die Liste wird auf unserer Website www.maxi-cosi.com regelmäßig aktualisiert. Wenn dein Auto nicht auf der Liste steht, kann das bedeuten, dass der Einbautest noch nicht durchgeführt wurde. In diesem Fall solltest du im Fahrzeughandbuch nachschauen und bei unserem Kundendienst nachfragen, ob der Mica in deinem Auto eingebaut werden kann.
Kann der Maxi-Cosi Mica in meinem Auto eingebaut werden?
Der Maxi-Cosi Mica ist ein Kindersitz, der in Autos mit ISOFIX-Verankerungen eingebaut werden kann. Schaue bitte in deinem Fahrzeughandbuch nach, ob dein Auto über ISOFIX-Verankerungen verfügt. Außerdem kannst du in unserer Fahrzeugtypenliste auf der Website nachsehen, ob der Mica in deinem Auto eingebaut werden kann.
Warum müssen Babys und Kleinkinder rückwärtsgerichtet sitzen?
Babys haben im Verhältnis zum Rest ihres Körpers einen großen und relativ schweren Kopf. Außerdem ist ihre Nackenmuskulatur noch nicht vollständig entwickelt. Wenn Babys im Auto vorwärtsgerichtet mitfahren, wird ihr Kopf im Falle eines Frontalzusammenstoßes nach vorne geschleudert. Das kann zu schweren Nackenverletzungen führen und sogar tödlich sein. Wenn Babys rückwärtsgerichtet sitzen, werden die beim Aufprall wirkenden Kräfte über den gesamten Rücken des Babys verteilt. Deswegen ist es am sichersten, wenn Kinder so lange wie möglich rückwärtsgerichtet fahren.
Wie lange kann ich mein Kind im Maxi-Cosi Mica rückwärtsgerichtet sitzen lassen?
Maxi-Cosi empfiehlt, so lange wie möglich und bis zu einer Körperlänge von 105 cm die rückwärtsgerichteten Position zu nutzen. Dadurch werden Kopf und Nacken des Kindes, die in diesem Alter noch sehr verletzlich sind, wesentlich besser geschützt.
Ab wann kann ich den Maxi-Cosi Mica vorwärtsgerichtet nutzen?
Maxi-Cosi empfiehlt, den Mica Kindersitz so lange wie möglich rückwärtsgerichtet zu nutzen (bis zu einer Körperlänge von 105 cm oder wenigstens 15 Monate), weil so dein Kind im Falle eines Frontalaufpralls besser geschützt ist. Der Mica kann ab eine Körpergröße von wenigstens 76 cm vorwärtsgerichtet genutzt werden.
Wie drehe ich den Maxi-Cosi Mica von der rückwärts- in die vorwärtsgerichtete Position?
Um den Sitz von der rückwärts- in die vorwärtsgerichteten Position zu drehen, musst du den grauen Knopf auf dem Stützfuß drücken. Der Mica Kindersitz ist jetzt entriegelt und kann in die vorwärtsgerichtete Position gedreht werden. Mehr Einzelheiten kannst du dir im Mica-Anleitungsvideo auf der Maxi-Cosi-Website ansehen.
Wann kann beim Maxi-Cosi Mica von der rückwärts- in die vorwärtsgerichtete Position wechseln?
Laut Vorschrift müssen Kinder im Auto bis zu einem Alter von 15 Monaten rückwärtsgerichtet Sitzen. Maxi-Cosi empfiehlt, Kinder so lange wie möglich und bis zu einer Körpergröße von 105 cm rückwärtsgerichtet sitzen zu lassen, damit im Falle eines Unfalls Kopf und Nacken besser geschützt sind. Lies den Info-Aufdruck in der Nähe der Kopfstütze, um zu erfahren, wann du von der rückwärts- zur vorwärtsgerichteten Position wechseln kannst.
Wie kann ich den Bezug des Maxi-Cosi Mica waschen?
Der Bezug, der Kopfstützenbezug, die Schulterpolster und der Sitzverkleinerer können zum Waschen abgenommen werden. Lies dir vor dem Waschen die eingenähten Etiketten durch. Darauf findest du die Waschsymbole, die für das jeweilige Teil zutreffen. Wenn der Bezug ausgetauscht werden muss, solltest du nur originale Bezüge von Maxi-Cosi verwenden, da diese einen wichtigen Teil der Produktleistung ausmachen. Die Sitzschale wird am besten mit einem feuchten Tuch gereinigt. Weitere Einzelheiten erfährst du im Video "Bezug abnehmen und wieder aufziehen" auf unserer Website.
Wozu dient der Sitzverkleinerer beim Mica?
Das ist ein Sicherheits-Sitzverkleinerer, der eigens dafür entwickelt wurde, um dein Baby ab der Geburt (40 cm) bis zu einer Körpergröße von 60 cm im Mica besonders zu schützen. Für die Sicherheit deines Kindes ist es unabdingbar, dass du ihn verwendest, bis es 60 cm groß ist. Es ist verboten, Teile des Sitzverkleinerers zu entfernen, zu ändern oder andere Kissen, die nicht für diesen Sitz gedacht sind, zu verwenden.
Bis wann sollte ich den Sitzverkleinerer im Mica verwenden?
Für die Sicherheit deines Kindes ist es unabdingbar, dass du den Sitzverkleinerer verwendest, bis es 60 cm groß ist. Es ist verboten, Teile des Sitzverkleinerers zu entfernen, zu ändern oder andere Kissen, die nicht für diesen Sitz gedacht sind, zu verwenden.
Die Polsterung des Sitzverkleinerers beim Mica engt mein Baby so ein. Kann ich einen Teil der Schaumfüllung entfernen, um ihm mehr Platz zu verschaffen?
Nein, die Polsterung wurde dazu entwickelt, um dein Baby bei einem Unfall zu schützen. Zur Sicherheit deines Kindes ist es verboten, Teile des Sitzverkleinerers zu entfernen, zu ändern oder andere Kissen, die nicht für diesen Sitz gedacht sind, zu verwenden. Für maximale Sicherheit und mehr Komfort solltest du deinem Baby die Jacke ausziehen.
Kann ich den Mica Sitzverkleinerer in einem anderen Kindersitz verwenden?
Das ist nicht erlaubt. Der Mica Sitzverkleinerer wurde ausschließlich für die Verwendung mit dem Mica konfiguriert und zugelassen, für eine sichere Benutzung des Mica von Geburt an (40 cm). Wenn der Mica Sitzverkleinerer mit einem anderen Kindersitz verwendet wird, entspricht dieser Sitz nicht mehr den strengen i-Size (R129)-Sicherheitsvorschriften.
Wie kann ich den Gurt vom Maxi-Cosi Mica anpassen?
Der Hosenträgergurt ist zusammen mit der Kopfstütze verstellbar. Um den Gurt anzupassen, musst du ihn zunächst lockern, indem du den Knopf des Gurtspanners drückst und an den Schultergurten ziehst. Wenn du dann den Knopf an der Rückseite der Kopfstütze drückst, kannst du diese anpassen, indem du sie hoch- oder runterschiebst. Wenn du fertig bist, kannst das Kind hineingesetzt werden und der Gurt mit dem Verstellgurt vorne festgezogen werden.
Warum hat der Maxi-Cosi Mica einen 5-Punkt-Sicherheitsgurt?
Alle Kindersitze der Gruppe 1 (bis 105 cm) von Maxi-Cosi haben einen 5-Punkt-Sicherheitsgurt, der mit einem Handgriff angepasst werden kann. Dieser Hosenträgergurt verteilt die Kräfte eines möglichen Unfalls am besten auf die starken Knochen des Kindes und in den Sitz. Außerdem ermöglicht der 5-Punkt-Hosenträgergurt eine perfekte Anpassung auf das Kind und hält es in der sichersten Position im Kindersitz.
Was ist die richtige Position/Höhe für den Sicherheitsgurt?
Die Schultergurte sollten auf Schulterhöhe ansetzen, nicht von oben oder unten kommen. Die Kopfstütze kann zusammen mit dem Hosenträgergurt verstellt werden.
Kann das Material der rutschfesten Schulterpolster im Sommer nicht schmerzhaft für die Kinder sein?
Die Schulterpolster spielen eine wichtige Rolle bei der Sicherheit. Sie bieten eine hohe Rückhalteleistung, indem sie im Falle eines Auffahrunfalls die nach vorn gerichtete Bewegung abfangen. Das Material wurde aufgrund dieser starken Rückhalteleistung gewählt und weil es weich ist. Es ist nicht schmerzhaft für die Kinder, unabhängig von der Temperatur im Auto. Weil es zum Sicherheitskonzept des Mica gehört, muss der Hosenträgergurt des Kindersitzes immer benutzt werden.
Was soll ich machen, wenn mein Kind das Gurtschloss seines Sicherheitsgurtes öffnet?
In diesem Fall empfehlen wir, unverzüglich an einem sicheren Ort anzuhalten, den Gurt wieder zu schließen und dem Kind zu erklären, warum es den Gurt nicht öffnen darf. Es kann immer passieren, dass ein erfinderisches, geschicktes oder starkes Kind das Gurtschloss öffnet. Wenn die zum Öffnen des Gurtschlosses erforderliche Kraft erhöht würde, um es dem Kind zu erschweren, es selbst zu öffnen, würde das den gesetzlichen Sicherheitsvorschriften widersprechen. Die Position des Gurtschlosses, die Farbe des Knopfes und die benötigte Kraft zum Bedienen oder Öffnen sind in europäischen Normen festgelegt.
Wie sollte ich die Kopfstütze des Kindersitzes einstellen?
Die Kopfstütze sollte so eingestellt werden, dass sich – in vorwärtsgerichteter Position – Augen und Ohren des Kindes in der Mitte der Kopfstütze befinden. Dadurch kann es sein, dass der Kopf über die Kopfstütze hinausragt. In rückwärtsgerichteter Position sollte der Kopf nicht über die Kopfstütze hinausragen.
Wie kann ich die Kopfstütze vom Maxi-Cosi Mica anpassen?
Um die Höhe der Kopfstütze anzupassen, musst du zunächst den Gurt lockern, indem du den Knopf des Gurtspanners drückst und an den Schultergurten ziehst. Anschließend kannst du den Knopf an der Rückseite der Kopfstütze eindrücken und die Kopfstütze in der Höhe verstellen.
Warum ist der Bezug des Maxi-Cosi Mica in der Nähe der Kopfstütze bedruckt? Wie sollte ich den Aufdruck verstehen?
Dieser Aufdruck dient der Information, wann – bezüglich der Körpergröße deines Babys oder Kleinkindes – du von der rückwärts- in die vorwärtsgerichtete Position wechseln kannst. Im Alltag weiß man nicht immer genau, wie groß sein Kind ist. Vielleicht würdest du es gerne bald vorwärtsgerichtet sitzen lassen, weil du es dann besser sehen kannst. Trotzdem sollte dein Kind nicht vorwärtsgerichtet sitzen, bevor es nicht wenigstens 76 cm groß oder 15 Monate alt ist. Sinn und Zweck dieses Aufdrucks ist also, zu verhindern, dass Babys zu früh vorwärtsgerichtet mitfahren.
Wie viele Sitz- und Ruhepositionen hat der Maxi-Cosi Mica?
Der Maxi-Cosi Mica hat rückwärts- und vorwärtsgerichtet eingebaut fünf bequeme Positionen – von einer aufrechten Sitz- bis zu einer Schlafposition – und kann ganz leicht von der Vorderseite des Sitzes verstellt werden.
Wo finde ich den Griff, um die Sitzposition des Maxi-Cosi Mica zu ändern?
Der graue Griff zum Verstellen der Sitzposition befindet sich an der Vorderseite des Sitzes und kann sowohl in der rückwärts- als auch in der vorwärts gerichteten Position bedient werden.
Ich kann den Maxi-Cosi Mica in der vorwärtsgerichteten Position nicht in die Ruhestellung bringen, weil die Rückenlehne des Fahrzeugsitzes im Weg ist. Was kann ich tun?
Du kannst die ISOFIX-Verankerungen des Mica Kindersitzes lösen, den Kindersitz in die Ruheposition bringen und dann die ISOFIX-Verankerungen wieder verbinden.
Wo befindet sich die G-CELL-Technologie?
G-CELL ist eine Seitenaufprallschutz-Technologie und befindet sich in beiden Seiten des Mica, um die Wucht der einwirkenden Kräfte im Falle eines Seitenaufpralls auf den gesamten Sitz zu verteilen.
Wie kann ich sicher sein, dass der Maxi-Cosi Mica in der Fahrtposition eingerastet ist?
Der Maxi-Cosi Mica hat 2 Positionen für die Fahrt: rückwärtsgerichtet (von 40–105 cm/etwa ab der Geburt – 4 Jahre) und vorwärtsgerichtet (76–105 cm/ab 15 Monate – etwa 4 Jahre). Bevor du dein Kind in den Sitz setzt, drehst du den Kindersitz zunächst in Richtung der Tür, indem du den grauen Griff auf dem Stützfuß drückst. A red indicator will appear to confirm that the seat can be rotated and that it is NOT locked in a travelling position. Diese seitliche Sitzposition erleichtert das Hineinsetzen und Anschnallen des Kindes. Wenn du dein Kind angeschnallt hast, kannst du den Sitz in die gewünschte Fahrtposition drehen (rückwärts- oder vorwärtsgerichtet). Sobald der Sitz in einer Fahrtposition eingerastet ist, kannst du ihn nicht mehr drehen, ohne wieder den grauen Griff auf dem Stützfuß zu drücken. Das verhindert mögliche Fehler bei der täglichen Verwendung. Der Griff gleitet zurück in seine Ausgangsposition und ein hörbares "Klick" bestätigt, dass der Sitz in Fahrtposition eingerastet ist.
Kann ich den Maxi-Cosi Mica drehen, wenn er in der Ruheposition steht?
Ja, der Maxi-Cosi Mica kann in jeder Sitz- und Ruheposition gedreht werden – für maximalen Komfort im tagtäglichen Gebrauch.
Der Maxi-Cosi Mica entspricht den i-Size (R129) Vorschriften. Was heißt das?
i-Size (R129) ist eine neue europäische Norm, die seit Juli 2013 gilt und als Ziel hat, die Sicherheit von Kindern im Auto zu erhöhen, indem das rückwärtsgerichtete Sitzen bis zu einem Alter von wenigstens 15 Monaten unterstützt, die universelle ISOFIX-Installation gefördert und Sicherheitsstandards für mehr Schutz von Kopf und Nacken verbessert werden. Erfahre mehr über i-Size.
Was ist ISOFIX?
ISOFIX ist ein international genormtes Einbausystem, das den sichersten, einfachsten und schnellsten Weg zum korrekten Einbau eines Kinderautositzes bietet, ohne den Sicherheitsgurt zu verwenden. Der Name ISOFIX steht für ISO (Internationale Organisation für Normung) plus FIX (engl. Fixation – dt. Befestigung). Kindersitze mit ISOFIX verwenden zwei standardisierte Befestigungspunkt im Autositz sowie eine Kippsicherung: entweder einen Stützfuß oder einen Top Tether. Seit 2006 werden alle neuen Autos serienmäßig mit ISOFIX-Verankerungen ausgestattet. Aber solche Verankerungen finden sich auch schon in vielen Modellen älteren Baujahrs. Erfahre mehr über ISOFIX.
Kann ich den Maxi-Cosi Mica auch mit dem Sicherheitsgurt des Autos einbauen?
Nein, der Maxi-Cosi Mica kann nicht mit dem Sicherheitsgurt des Autos eingebaut werden. Dieser Kindersitz muss mit dem ISOFIX-System eingebaut werden.

Rezensionen